Staging with Light


wann: Mittwoch, 14.09.22, 19:00, Start Präsentation 19:15
wo: hybrid > virtuell oder körperlich anwesende bei Fa. Ellux, Fritschestraße 27/28, 10585 Berlin
Wie immer mit einem schönen, gemeinsam zusammengestellten, Mitbring-Buffet.

Der Einsatz von Licht als Instrument der Inszenierung und als erzählerisches oder atmosphärisches Mittel ist ein wesentlicher Aspekt der Bühnenbeleuchtung. Überlegungen, die auch bei der Lichtplanung in unserer gebauten Umwelt immer wichtiger werden.

Die Abschlussarbeit von Frederik Rohm im Studiengang Architectural Lighting Design an der HS Wismar hatte zum Ziel, herauszufinden, inwieweit sich die beiden Bereiche der Beleuchtung überschneiden und möglicherweise konvergieren. Es wurden Prinzipien des Bühnenlichtdesigns identifiziert, um ihre Relevanz und Anwendbarkeit in der architektonischen Lichtplanung zu bewerten.

Frederiks Interesse an der Bühnenbeleuchtung beruht auf eigener Erfahrung – vor seinem Studium in Wismar war er selbst als Darsteller und Choreograph an verschiedenen Theatern tätig. Wir freuen uns schon auf seinen Auftritt.

when: Wednesday, 14.09.22, 19:00, start presentation 7:15 pm
where: hybrid > virtually or physically present at Ellux, Fritschestraße 27/28, 10585 Berlin
As always with a nice, jointly compiled, bring-your-own-buffet.

Using light as an instrument of staging and as a narrative or atmospheric device is an essential aspect of stage lighting. Considerations that are becoming increasingly important in lighting design in our built environment.

Frederik Rohm´s final thesis in the Architectural Lighting Design course at HS Wismar aimed to find out to what extent the two fields of lighting overlap and possibly converge. Principles of stage lighting design were identified to evaluate their relevance and applicability in architectural lighting design.

Frederik’s interest in stage lighting is based on his own experience – before studying in Wismar, he himself worked as a performer and choreographer at various theatres.


05.   imprint.

Verantwortlich ...


… einer muss die Verantwortung tragen:

Edwin Smida
Leberstraße 47
10829 Berlin

hallo@gather-around-light.net

Datenschutzerklärung »